Aufmerksamkeitsprobleme verstehen

Ein neues Bild aus der Entwicklungsperspektive

Ein weltbekannter Psychologe verfolgt die verschiedenen Arten von Aufmerksamkeitsproblemen zu ihren Wurzeln – mit dem Ergebnis, dass die meisten Probleme eher psychologischen als biologischen Ursprungs sind.

Obwohl das Gehirn bei Kindern mit Aufmerksamkeitsproblemen unterschiedlich funktioniert, sind die Probleme meist das Ergebnis eines hochgradig aktivierten Alarmsystems, wobei das Kind paradoxerweise dagegen gepanzert ist, den Alarm auch zu fühlen.

Mit dieser Erkenntnis ergeben nicht nur die Symptome Sinn, sondern es öffnet sich auch eine Tür für natürliche Maßnahmen, die zu tiefgreifender und anhaltender Veränderung führen. Anstatt auf medikamentöse Interventionen zurückzugreifen, können Lehrer und Eltern die Probleme an ihrer Wurzel angehen und werden nachhaltige Veränderungen im Verhalten, in Beziehungen und Lernleistungen feststellen.

Der Kurs wendet sich an alle, die mit Kindern zu tun haben. Lehrkräfte und Spezialisten, für Kinder mit besonderen Bedürfnissen werden ihn besonders hilfreich finden, genauso wie Lehrer, die mit problematischen SchülerInnen zu tun haben. Dieser Kurs wird auch sehr von Psychologen, Pädiatern und Hausärzten geschätzt, weil er ihnen eine solide entwicklungspsychologische Grundlage für ihre Diagnose und Beratung bietet.

Kursziele

  • Verständnis für das Wesen der Aufmerksamkeitsproblematik

  • Strategien, um möglichst die Wurzeln der Aufmerksamkeitsprobleme anzugehen

  • Ein natürlicher Behandlungsansatz, der effektiver und nachhaltiger Veränderungen ermöglicht als bloßes Symptommanagement

  • Verständnis für die Bedeutung des Reifefaktors für die Entwicklung von Aufmerksamkeit und wie man diesen Reifwerdungsprozess fördern kann

  • Unterscheidung von Aufmerksamkeitsprobleme, deren Ursache in einer Entwicklungsblockade, in defensiver Blindheit oder in neurologischen Fehlfunktionen liegen.

Gebühren und Anmeldungsdetails

Die Kursgebühr für die Einzelanmeldung beträgt 195,- €, Vertiefungstraining für Kursleiter und Studierende im Kursleitertraining 75,- €, Erziehungspartner 122,50 €, Wiederholer 79,- € und für Gruppen ab sechs Personen reduziert sich die Kursgebühr auf 150,- €. In der Kursgebühr enthalten ist ein 6-monatiger Zugang zum virtuellen Campus und somit zum Videokurs, dem Material und dem Forum und vielen weiteren unterstützenden Materialien.

 

Gebühren für Vor-Ort-Kurse der Neufeld-Kursleiter werden von diesen individuell festgesetzt und können variieren.

 

Kurskoordination

Jule Epp, jepp@neufeldinstitute.de

in Planung

Aufmerksamkeits- probleme verstehen

Dieser Kurs wird derzeit nur im Kursformat Einzelstudium angeboten!

Please reload

Datenschutz           Impressum           Kontakt

© 2016, Neufeld Institute, Growth Concerns